• Titelbild Genossenschaft
    Uncategorized

    Die Genossenschaft: Wie’s funktioniert

    Wild Kitchen bedeuted neben Fermentieren und Probiotika vorallem eines: Gemüse. Wir bei Wild Kitchen lieben Gemüse und unsere nützlichen Darmbakterien ernähren sich hauptsächlich von den im Gemüse enthaltenen Präbiotika. Vor zwei Jahren wurden meine Familie und ich Mitglied in unserer  lokalen Zürcher Gemüsekooperative Meh Als Gmües. Das „Mehr“ in mehr als Gemüse hat zwei Bedeutungen – zum einen haben wir Pläne und Ideen für weitere Produkte wie Obst, Beeren und möglicherweise in Zukunft sogar Honig oder Eier. Das „Mehr“ bedeutet aber auch, dass die Genossenschaft nicht nur Lebensmittel produziert, sondern auch Freundschaften unter den Mitgliedern ermöglicht und viele andere Aktionen durchführt. Unsere geliebte Gemüsegenossenschaft hat einen festen Platz in unserer…

  • Herbstritual Sauerkraut
    Traditionen

    Herbstritual Sauerkraut

    Das Ritual des Sauerkraut Herstellens gehört in vielen Ländern rund um den Globus seit Jahrtausenden zum Herbst wie die fallenden Blätter; früher war die Fermentation von Gemüse eine essentielle Art der Haltbarmachung für den Winter. Dem Sauerkraut wird oft deutsche Wurzeln nachgesagt, stammen tut es tatsächlich aber aus China. Auch heute noch ist Sauerkraut in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern weit verbreitet. In Korea wird der Kohl mit Chilischoten, Rettich und zahlreichen anderen Gemüsen zu Kimchi fermentiert, während in vielen zentralamerikanischen Ländern Curtido hergestellt wird, welches ein Ferment ist aus Kohl, Zwiebeln, Rüebli, Oregano und manchmal Zitronensaft. Was alle diese Kohlfermente gemeinsam haben ist eine grosse Variante an guten Bakterien,…