• Rezepte,  Verschiedenes

    Zurek (Polnische Sauerteigsuppe)

    Wer Sauerteigbrot bäckt, hat immer auch Sauerteig-Ansatz-Resten von der Sauerteig-Fütterung. Diese Resten müssen nicht weggeworfen werden, es gibt viele verschiedene Verwendungszwecke. In meinen Kursen gehen die Sauerteig-Crackers immer weg ‚wie heissi Weggli‘, und auch die Sauerteig-Pancakes oder -Waffeln sind köstlich. In Polen verwendet man den übriggebliebenen Sauerteig-Ansatz zudem zur Herstellung einer sauren Suppe mit Würsten: die Zurek oder polnische Sauerteigsuppe. Agata und Łukasz von Syty Trzmiel haben uns freundlicherweise ihr Rezept zur Verfügung gestellt. Wenn Ihr mehr wissen möchten über Syty Trzmel und die Tradition des Fermentierens in Polen könnt Ihr unser spannendes Interview mit ihnen lesen. Fermentiertes Getreide für Suppen In westslavischen Ländern werden fermentierte Getreide (Roggen, Weizen, Hafer…

  • Herbstritual Sauerkraut
    Traditionen

    Herbstritual Sauerkraut

    Das Ritual des Sauerkraut Herstellens gehört in vielen Ländern rund um den Globus seit Jahrtausenden zum Herbst wie die fallenden Blätter; früher war die Fermentation von Gemüse eine essentielle Art der Haltbarmachung für den Winter. Dem Sauerkraut wird oft deutsche Wurzeln nachgesagt, stammen tut es tatsächlich aber aus China. Auch heute noch ist Sauerkraut in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern weit verbreitet. In Korea wird der Kohl mit Chilischoten, Rettich und zahlreichen anderen Gemüsen zu Kimchi fermentiert, während in vielen zentralamerikanischen Ländern Curtido hergestellt wird, welches ein Ferment ist aus Kohl, Zwiebeln, Rüebli, Oregano und manchmal Zitronensaft. Was alle diese Kohlfermente gemeinsam haben ist eine grosse Variante an guten Bakterien,…