Titelbild Sandor Katz
Bücher,  Traditionen

Sandor Katz, der Fermentations-Guru

Wenn Du Sandor Katz noch nicht kennst ist es höchste Zeit ihn heute kennenzulernen. Sandor Ellix Katz, dessen Spitzname Sandorkraut ist (von Sandor und Sauerkraut), ist so etwas wie der Fermentations-Papst der Moderne. Das Fermentieren von Lebensmitteln ging in den Industrieländern in den letzten 100 Jahren mehr und mehr vergessen, hauptsächlich aufgrund neuer Technologien und Praktiken zum Haltbarmachen von Lebensmitteln wie dem Kühlschrank und industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Sandor’s erstes Buch, Wild Fermentation, erschien im Jahr 2003. Seither hat er einige andere Bücher geschrieben und unzählige Fermentier-Workshops rund um die Welt durchgeführt. Sandor Katz ist nicht ohne Grund DER Guru in der Fermentations-Szene. Sein Wissen über die Fermentation von Lebensmitteln rund um den Globus ist unübertrefflich, oder second to none, wie man auf englisch sagt. Seine Bücher sind ein wundersamer kulinarischer Streifzug durch die Welt. Allerdings darf man nicht vergessen dass es bei der Lebensmittel-Fermentation immer verschiedene Wege nach Rom gibt; in gewissen Kreisen wird sich strikt an die Techniken von Sandor gehalten und alles andere als falsch bezeichnet. Wir bei Wild Kitchen sind da etwas pragmatischer – was funktiniert wird für uns für gut bewertet. Doch wie dem auch sei, Sandor Katz’s Wissen ist absolut faszinierend. Hier ein paar weitere Dinge über ihn.

 

Es macht keinen Sinn, 99% der Bakterien den Krieg zu erklären wenn weniger als 1% unsere Gesundheit gefährden können. Viele der Bakterien die wir töten sind unsere Beschützer. Sandor Ellix Katz

 

Schönes Video über Sandor Katz und seine Fermente

.
Bücher von Sandor Katz

Die Kunst des Fermentierens

Die Kunst des FermentierensDieses Buch mit dem Originaltitel ‚The Art of Fermentation‘ ist wahrscheinlich das umfassendste Buch über das Fermentieren, das existiert. Die gebundene Ausgabe ist 500 Seiten dick und 1.5kg schwer. Das Buch beinhaltet zwar einige praktische Anleitungen, hauptsächlich besteht es aber aus Hintergrundwissen aus aller Welt zu allen Arten der Lebensmittelfermentation. Die üblichen Themen Gemüse, Milchprodukte, Körner und Bohnen werden behandelt, aber auch Themen wie das Fermentieren von Fleisch, Fisch, Eiern, Nüssen und Früchten. Ich staune immer wieder ob der schieren Flut von Informationen in diesem Buch und wie Sandor Katz all diese Informationen sammeln und in ein Buch verpacken konnte.

So einfach ist Fermentieren

So einfach ist FermentierenDieses Buch ist eine praktische und handliche Anleitung für alle Arten von Fermenten (Originaltitel ‚Wild Fermentation‘). Behandelt werden Getränke, Gemüse, Milchprodukte, Körner, Bohnen, Wein, Bier und Essig. Es beinhaltet spannende Rezepte aus der ganzen Welt. Die Anleitungen sind klar aber relativ knapp gehalten; ein gewisses Fermentations-Grundwissen ist daher vorausgesetzt für diese Buch. Anders als das zweite obige Buch enthält dieses Buch viele Fotos. Dank der Fülle an Rezepten finden sich in diesem Buch für jeden neue Inspirationen, auch für bereits erfahrene Fermentierende. Zum Beispiel Rezepte für Noni Afghani (afghanisches Brot), Sorghum Bier aus Afrika, indischer Paneer-Käse oder Frucht-Kimchi.