• Bücher

    Buch: Fermentieren von Wildpflanzen

    „Neue Praxis und Kultur einer altbewährten Konservierungsmethode“   Titel: Fermentieren von Wildpflanzen Autoren: Michael Machatschek & Elisabeth Mauthner Verlag: Böhlau Verlag Anzahl Seiten: 502 Erscheinungsjahr: 2019 Die Literatur über das Fermentieren von Wildpflanzen ist nicht gross; zumindest mir ist im deutschen Raum kein Buch bekannt (im englischen gibt es die Bücher von Pascal Baudar, welche ich sehr schätze). Aus diesem Grund hatte ich mich sehr gefreut über die Neuerscheinung des Buches Fermentieren von Wildpflanzen vor wenigen Monaten. Das Buch ist sehr umfassend und deckt sämtliche Themen und Teile von Wildpflanzen ab. Es ist eingeteilt in die folgenden Themenbereiche: fermentierte Blätter, fermentierte Baumblätter und Sauerblätter, fermentierte Sprossen und Triebe, fermentierte Stiele…

  • Titelbild Sandor Katz
    Bücher,  Traditionen

    Sandor Katz, der Fermentations-Guru

    Wenn Du Sandor Katz noch nicht kennst ist es höchste Zeit ihn heute kennenzulernen. Sandor Ellix Katz, dessen Spitzname Sandorkraut ist (von Sandor und Sauerkraut), ist so etwas wie der Fermentations-Papst der Moderne. Das Fermentieren von Lebensmitteln ging in den Industrieländern in den letzten 100 Jahren mehr und mehr vergessen, hauptsächlich aufgrund neuer Technologien und Praktiken zum Haltbarmachen von Lebensmitteln wie dem Kühlschrank und industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Sandor’s erstes Buch, Wild Fermentation, erschien im Jahr 2003. Seither hat er einige andere Bücher geschrieben und unzählige Fermentier-Workshops rund um die Welt durchgeführt. Sandor Katz ist nicht ohne Grund DER Guru in der Fermentations-Szene. Sein Wissen über die Fermentation von Lebensmitteln rund…